Das Zweite Vatikanische Konzil

Als Papst Johannes XXIII. vor 50 Jahren ein neues Konzil ausrief, ging ein Ruck durch die katholische Kirche. Johannes XXIII. hatte kein festes Thema für das Konzil festgelegt, sondern die Bischöfe der Welt eingeladen, aus ihrer lebendigen Erfahrung der Weltkirche die Themen einzubringen – ein in der Kirche einmaliger Vorgang. Aus dem Konzil ohne thematische Vorgaben sind herausragende Dokumente entstanden, deren Inhalte bleibende Aktualität genießen:

  • das erneuerte Kirchenverständnis,
  • das Verhältnis zu den nicht-christlichen Religionen,
  • das Verhältnis von Weltgeschichte und Heilsgeschichte, die Ökumene.

Mit diesen Themen hat das Konzil die Geschichte der katholischen Kirche bis in die Gegenwart bleibend geprägt.


  • Möchten Sie wissen, was das Konzil eigentlich genau gesagt hat?
  • Suchen Sie Argumentationshilfen für die Debatte um die Zukunft der Kirche heute?
  • Sind Sie an einer theologischen Selbstvergewisserung interessiert?


Eine Wanderausstellung (381 kB) bietet ansprechend aufbereitete Informationen zum Thema an.

Wenn Sie die Ausstellung ausleihen möchten, wenden Sie sich bitte an das Diözesanbildungswerk, Telefon 069 8008718-450 oder per E-Mail.

Falls Sie zu der Ausstellung ein Rahmenprogramm anbieten wollen und Referent/-innen suchen, melden Sie sich bitte bei uns: Telefon 06433 88141 oder per E-Mail.

KONTAKT

Katholische Erwachsenenbildung

Franziskanerplatz 3

65589 Hadamar

E-Mail senden